Der (berufliche) Lauf der Dinge, in kurzform:

Vom Stahlwerker zum Nichts-tuer und in-der-Welt-umher-Zieher zum erlebnis- und wildnispädagisch aktiven Begleiter und Naturstreuner bin ich schließlich zum Messerhändler und Messerbauer und so Ende 2012 mit dem Handel und kurze Zeit später mit dem Bau von Messern in Kontakt gekommen.

Anfangs nur die Klingen von Authentic Blades aus Vietnam verbauend, verwende ich nun auch verschiedene nordische Puukko - Klingen für die Outdoormesser und Damast aus Brandenburg.

Meine Werkstatt befindet sich im Leipziger Westen in der Nähe des Kulkwitzer See's

Das Marktreiben findet im Raum DE und AT statt und erfreut mich immer wieder weil es sich so auch mit der Reiselust verbinden lässt. Viele Märkte werden auch von dieser lieben geführt, die nicht nur wunderbare Körperarbeit leistet sondern auch eine unaufdringlich, kompetente Messerverkäuferin ist ;)